Logo Glauchau

Die Preisträger des Wettbewerbes "Blühende (Innen-) Stadt" 2020

Peter Kehrer, Mario Gerhold und Chris Alexander Famulla von Neuen Deutschland freuen sich über den 1. Preis der Kategorie Innenstadt (Foto Markus Pfeifer FP)

Gemeinsam mit den Glauchauer Gärtnereien, der Glauchauer Wirtschaftsförderung lobte die Stadt Glauchau im Jahr 2020 den beliebten Wettbewerb wieder aus. Seit diesem Jahr liegt der Schwerpunkt besonders auf dem Engagement im öffentlich einsehbaren Bereich und in der Innenstadt. Mehr Farbe soll die Aufenthaltsqualität erhöhen und die Glauchauer sowie die Gäste der Stadt erfreuen. Deshalb gibt es seit 2020 zwei Kategorien: Blühende Innenstadt und Blühende Stadt. In der zweiten Kategorie wurden die blühenden Farbtupfer in den Vorgärten, an den Häuserfassaden und Balkonen bewertet.

27 Teilnehmer konnte der Wettbewerb in diesem Jahr verzeichnen. Wobei sich die Ausrichter über vier neue Wettbewerbsteilnehmer freuten, darunter erstmals drei Geschäfte aus der Glauchauer Innenstadt.

Die Besichtigung der Jury fand am 13. August statt. An diesem Tag besuchten Gärtnermeister Theumer und Gärtnermeister Neubert von der Gärtnereien Burckhardt alle Wettbewerbsteilnehmer. In diesem Jahr waren die Beiträge wieder sehr vielfältig: Wunderbare und sehr kreative Ideen wurden zur Gestaltung in der Innenstadt auf kleinem Raum umgesetzt. Aber auch die Beiträge außerhalb der Innenstadt boten Pflanzen- und Gestaltungsvielfalt. Es zeigte sich, welche Hobbygärtner durch viel Erfahrung, Fleiß und Ausdauer bei diesen hohen Temperaturen und der Trockenheit im Sommer den grünsten Damen hatten und die beste Blütenpracht hervorzauberten. Bewertet wurden die Aufwertung des öffentlichen Raumes und des Straßenbildes, der Zustand der Pflanzen (Gesundheit und Ernährung), die Pflanzenvielfalt der Beet- und Balkonpflanzen, der optischer Eindruck des Pflanzarrangements und die Kreativität.

In der Kategorie „Blühende Innenstadt" gingen

  • der 1. Preis an das Neue Mitteldeutschland mit der blühenden Bank
  • der 2. Preis an Moda Italiana mit blühenden Kübeln, Hosen und Schuhen und
  • der 3. Preis an die Beratungsstelle „First Step" mit vielfältig blühenden „ersten Schritten".

In der Kategorie „Blühende Stadt" erhielten

  • den 1. Preis an Gerlinde Zschille mit ihrer farbenfrohen Heißte
  • den 2. Preis an Familie Simmet mit den vielfältigen Pflanzvarianten rund ums Haus und
  • den 3. Preis an Kerstin Beier mit sehr unterschiedlichen Pflanzgestaltungen in Garten und auf dem Balkon

Familie Dietrich freute sich über den Preis „Besondere Pflanzidee". Sie konnten mit Ihrem besonderen Pflanzarrangement im Garten punkten.

Zusätzlich wurden noch 5 Treuepreise vergeben.

Die Ausrichter des Wettbewerbes gratulieren allen Preisträgern ganz herzlich und bedanken sich herzlich für das Engagement.

Dank den Gärtnermeistern Jan Theumer und Wolfgang Neubert wurden Gärtnereigutscheine in einem Gesamtwert von 255 € und durch die Stadt Glauchau im Wert von 350 € an die Preisträger übergeben.