Logo Glauchau

Stadtrundgänge in Glauchau

Marktbrunnen mit beweglichen Figuren Stadtführungen für Rollstuhlfahrer Stadtrundgänge des Fremdenverkehrsvereins

Entdecken Sie die schönsten und geschichtsträchtigsten Orte mit einem Stadtrundgang durch Glauchau. Der Fremdenverkehrsverein Schönburger Land e.V. hat drei Touren zusammengestellt. Das Kartenmaterial mit Streckenführung und vielen interessanten Informationen zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten kann in der Stadtinformation oder direkt beim Fremdenverkehrsverein käuflich erworben werden.

Glauchau – die Stadt zwischen zwei Wassern

Unterstadt-Tour: Mit Startpunkt am Schloss führt die Strecke in den Wehrdigt, dem ältesten Stadtteil von Glauchau, anschließend durch den Gründelpark mit dem idyllischen Gründelteich, weiter durch das Villenviertel mit herrlichen Bauten einstiger Fabrikanten und über den Schlosspark zurück zum Schloss.

Glauchau – die Stadt auf 7 Hügeln

Mittelstadt-Tour: Diese Tour zeigt Ihnen die historische Innenstadt mit Marktplatz, Rathaus, St.-Georgenkirche, das Geburtshaus von Georgius Agricola und vieles mehr und führt Sie entlang der 7 Hügel, auf denen die Stadt einst errichtet wurde. Ausgangs- und Endpunkt ist wieder die Doppelschlossanlage.

Glauchau – die Stadt mit vielen Facetten

Oberstadt-Tour: Beginnend am Schloss führt die Tour durch den gegenüber Mittel- und Innenstadt jüngsten Teil der Glauchauer Kernstadt. In diesem Bereich finden sich viele für die städtische Entwicklung wichtige Gebäude, wie Theater, Gymnasium, Krankenhaus, Feuerwehr, Landratsamt, Polizei und Bahnhof. Gleichzeitig werden aber auch schöne Parkanlagen entlang des Weges vorgestellt.

Stadtführungen

Natürlich können Sie diese und andere Touren auch gern mit einem Stadtführer erwandern. Folgende Führungen werden auf Anfrage angeboten:

Fremdenverkehrsverein Schönburger Land e.V. Glauchau, Geschäftsstelle Markt 1, 08371 Glauchau, Tel.: 03763 65223, E-Mail: fvv@glauchau.de

  • „Führung durch die Dienerschen Gänge" (letzter Einlaß 1/2 Stunde vor Ende)

Termine 2018: 22.6.18 18-21 Uhr, 14.07.18 14-17 Uhr, 05.10.18 18-21 Uhr, 01.12.18 14-17 Uhr

Stadtführerin Angelika Grau, Wettiner Str. 44, 08371 Glauchau, Tel.: 03763 16285

  • Tour 1: „Glauchau – die Stadt auf 7 Hügeln" (2h)
  • Tour 2: „Glauchau – die Stadt zwischen zwei Wassern" (2h)
  • Tour 3: „Glauchau – die Stadt mit vielen Fassetten" (2h)
  • Tour 4: „Auf nicht alltäglichen Wegen" (2h)
  • Tour 5: „Das Villenviertel von Glauchau" (2h)
  • Tour 6: „Feuer in der Stadt" (1h)
  • Tour 7: „Von Angstloch bis Weißes Gewölbe " (1h)
  • Tour 8: „Mit „L*K*A" unterwegs – Auf den Spuren der Textilindustrie in Glauchau" (2h)
  • Tour 9: „Auf Nachtwächtertour" (1h)
  • Tour 10: „Begegnungen mit Georgius Agricola" (1h)
  • Fast alle Touren sind für Rollstuhlfahrer geeignet oder können rollstuhlfahrergerecht angepasst werden.

Stadtführungen für Kinder und Schulklassen:

Als Freizeitaktivität oder zur Veranschaulichung des Unterrichts gibt es bei Stadtführerin Grau folgende kindgerecht aufbereitete Touren im Angebot:

  • Tour 1: „Glauchau – die Stadt auf 7 Hügeln" (1,5h)
  • Tour 2: „Erstansiedlung am Fuße der Burg" (1,5h)
  • Tour 3: „Die Stadt Glauchau" (1h)
  • Tour 4: „Auf den Spuren alter Handwerke" (1,5-2h)
  • Tour 5: „Wenn Feuer wär ..." (1,5h)
  • Tour 6: „Rund um die Stadt auf fast vergessenen Wegen" (1,5h)
  • Tour 7: „Schätze meiner Stadt – eine etwas andere Stadtführung" (1,5-2h)