Logo Glauchau

Tour 1: Spinnen-Weben-Färben

Die erste Tour beleuchtet die Voraussetzungen, die die rasante Entwicklung in Glauchau ermöglichten. Weiterhin gibt es viel Wissenswertes von der Garnherstellung über Weberei und Veredlung in Glauchau zu erfahren.

Die Stationen der Tour:
1. Beleuchtung & Stromversorgung
2. Die Bedeutung des Wassers für die Industrie
3. Färberei & Veredlung - Appreturbetrieb Richard Huschke
4. Garnherstellung - Baumwollzwirnerei Blucke
5. Der Bahnhof
6. Weberei – Vom Zentrum der Leineweber zum Textilstandort – Fa. Ernst Seifert

Der Rundweg startet auf dem Marktplatz (N 50°49.060 E 12°32.510) mit seinem schönen Brunnen (mit Webstuhl ...) und führt in die Schloßstraße zu Station 1.

Wo ist der Schatz versteckt?

Alle Stationen sind geschafft und alle Rätsel gelöst? Nun ist es nicht mehr weit zum Finale. Der Geocach ist an folgendem Standort versteckt:
N 50° 4(A+4).(B-8)(C-3)(D-3)
E 12° 32.(E-5)(F+5)(G-6)
Das Logbuch finden Sie mit dem Code XYZ.

Kontrolle: A+B+C+D+E+F+G+X+Y+Z=56

Nachdem nun die GPS-Daten des Schatzortes bekannt sind, geht es weiter zur Schatzsuche in die Innenstadt.

Wenn am Finale der GPS-Empfang zu ungenau ist, gehen Sie etwas mehr ins Freie, z.B. nach E 12° 32.(E-4)(F-2)(G-6), und dann ca. 35 m nach Westen.

Viel Spaß bei der Suche!

Sie haben den Schatz gefunden? Dann einfach ins Logbuch eintragen und eine kleine Erinnerung mit nach Hause nehmen.