Logo Glauchau

Steinerne Kuh

"Steinerne Kuh" - Naturdenkmal in Tiergestalt Weg zur "Steinernen Kuh" im Rümpfwald

Im Rümpfwald ganz versteckt liegt ein Ausflugsziel der besonderen Art. Die „Steinerne Kuh" ist ein Naturdenkmal in Tiergestalt. Sie ist ein Knollenstein (Braunkohlenquarzit) bei dem ursprünglich tonige Sande von gelöster Kieselsäure durchtränkt und verfestigt wurden. Später lösten sich nicht verkieselte, leicht verwitterbare Teile ab und die „Steinerne Kuh" entstand. (Quelle: http://www.lungwitztal.de)

Der Rundweg 4 führt nahe der Steinernen Kuh vorbei.