Logo Glauchau

Glauchauer Rundweg 5 "Durch Wald und Flur"

Lehrpfad am Pflegeheim Friedenshöhe Entlang der alten Lichtensteiner Straße - Beliebter Wanderweg Verwunschene Wiesen im NSG "Am Rümpfwald" Weite Wiesenlandschaft am Bismarckturm Hügellandschaft im NSG "Am Rümpfwald" Fortshaus Glauchau Entlang des Erzgebirgsweges im gleichnamigen LSG Bismarckturm lädt zur Besichtigung ein
Länge 7 km
Markierung grüner Punkt
Wegführung Übersichtsplan

Wanderung empfohlen und markiert vom Verein „Attraktives Glauchau e.V.":
Diese Tour zeigt Ihnen die Schönheiten unserer Flora und Fauna im Landschaftsschutzgebiet "Erzgebirgsweg" und im Naturschutzgebiet „Am Rümpfwald". Lassen Sie sich von dieser abwechslungsreichen Landschaft mit Wiesen, Teichen, Tümpeln, Hecken, Baumalleen und Wäldern verzaubern.

Der Rundweg startet am Pflegeheim Friedenshöhe (nahe des Friedhofes) und führt über die alte Lichtensteiner Straße durch die Wiesenlandschaft des NSG „Am Rümpfwald". Vorbei an der gemütlichen Gaststätte Forsthaus folgen Sie der Straße Richtung St. Egidien durch den Rümpfwald bis zum Abzweig Elise-Schmidt-Weg auf der linken Seite. Diesem Weg folgend gelangt man nach Niederlungwitz auf die Fortstraße, die den Wanderer bergauf zum Erzgebirgsweg bringt. Durch Wald und Flur schlängelt sich der nachfolgende Streckenabschnitt auf dem Erzgebirgsweg und gibt viele schöne Blicke ins Tal des Lungwitzbaches frei. Am Ende der Strecke sehen Sie den Bismarckturm und zurück zum Ausgangspunkt führt der Weg linker Hand über die Lichtensteiner Straße.