Logo Glauchau

Rundweg 1 "Entlang der Wasserwege"

Winterimpression Mulde Hedrichwehr Reitanlage Niederschindmaas Die Sonnenterrasse der Gaststätte "Zur Mühle" in Niederschindmaas lädt zum Verweilen ein Mulde mit Blick auf Wernsdorf Schindmaaser Wehr Nordufer Stausee
Länge 8 km
Markierung gelber Punkt
Wegführung Übersichtsplan

Wanderung empfohlen und markiert vom Verein „Attraktives Glauchau e.V.":
Ausgangspunkt der Tour ist der Parkplatz an der Albertsthaler Straße. Der Weg führt über das Hedrichwehr der Zwickauer Mulde und durch Feld und Wiese zur Flutrinnenbrücke an der Auestraße. Entlang des Flutrinnen- und später des Muldendammes gelangt man nach Niederschindmaß. Einem beschaulichen Dorf mit vielen Fachwerkhäusern und einem großen Reiterhof. Der Weg begleitet den Lauf der Mulde, führt an verschiedenen Wasserbauwerken vorbei zum Südufer des Stausees. Entlang der bewaldeten Uferseite des vogelreichen Sees geht der Weg zurück zum Parkplatz.

Start und Zielpunkt ist der Parkplatz an der Albertsthaler Straße.

Der Weg ist aufgrund der defekten Brücke in Wernsdorf nur teilweise begehbar!