Logo Glauchau

Rümpfwald

Herststimmung im Rümpfwald - Straße nach St. Egidien Artenreiche Flora und Fauna Rastplatz Zwillingsbuchen Ruhe genießen an den Teichen im Rümpfwald Auf verschlungenen Wegen im Rümpfwald Hochsitz am Baumlehrpfad Baumlehrpfad mit Beschriebung der Bäume

Der 748 ha umfassende Rümpfwald erstreckt sich von Glauchau in Richtung Lichtenstein und ist das zweitgrößte Waldgebiet im Erzgebirgischen Becken. Auch hier erwartet den Besucher eine sehr artenreiche Pflanzen- und Tierwelt. Zahlreiche Waldwege erschließen das von vielen Bäche und Täler durchzogene und von Wanderern, Walkern und Radfahrern beliebte Waldgebiet. Egal ob man an den vielen kleinen Teichen verweilt, dem Baumlehrpfad folgt, auf dem Waldspielplatz spielt, auf einem der vielen Hochsitze steht oder ein Wasserrad am Bach baut, überall gibt es eine Menge zu entdecken. Das Forsthaus am Rande des Waldes lädt mit einer leckeren Speisekarte den Wanderer zur Rast ein.