Logo Glauchau

Mulderadweg

Paradiesbrücke in Zwickau Altstadt Zwickau Auf dem Muldentalwanderweg in der Zwickauer Innenstadt Entlang der Mulde in Zwickau Alte Baumalleen entlang des Muldenweges Dorfidylle in Schlunzig Kirche Schlunzig mit Storchennest Teichgebiet bei Schlunzig Muldenaue bei Schlunzig Reitanlage Niederschindmaas Schloß Hinterglauchau Grünefelder Park in Waldenburg Schloss Waldenburg Lutherkirche Waldenburg
Länge beliebig
Markierung Schloss mit Bezeichnung Mulde
Wegbeschreibung


www.mulderadweg.de
Muldental Etappe 1: Zwickau-Glauchau
Muldental Etappe 2: Glauchau-Remse-Waldenburg

Der überregionale Muldentalwanderweg führt Sie durch eine außergewöhnliche Naturlandschaft, geformt von der Kraft der Mulde. Hier begegnen Ihnen nicht nur eine einzigartige Flora und Fauna. Auf jedem Tourenabschnitt erleben Sie den stetigen Wechsel von Enge und Weite, von Stille und Leben. Erkunden Sie dabei typische Auenlandschaften und Feuchtgebiete und lernen Sie einige der eindrucksvollsten Zeugnisse der uralten Kulturlandschaft Sachsen kennen. Denn am Muldentalwanderweg liegen alte Ortskerne mit engen Gassen und prächtigen Rathäusern genauso wie trutzige Burgen, imposante Schlösser und sehenswerte Museen. Wie im Zeitraffer bietet Ihnen der Muldentalwanderweg so an 100 Flusskilometern ein Erlebnis von 1.000 Jahren sächsischer Geschichte.

Nähere Informationen erhalten Sie unter: