Logo Glauchau

Märkte in der Glauchauer Innenstadt

Wochenmarkt

Jeden Mittwoch findet der Wochenmarkt von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr auf dem Markt statt. Dort können Sie je nach Saison frische Produkte wie Obst, Gemüse, Käse, Fleisch- und Fischwaren sowie Haushaltsbedarf erwerben.

Bauern- und Frischemarkt

An vier Samstagen im Jahr Jahr können Sie auf dem Glauchauer Marktplatz gesunde und qualitativ hochwertige Produkte aus der Region und vom Direktvermarkter kaufen. Seit diesem Jahr gibt es verschiedene Themenmärkte, die je nach Jahreszeit im Angebot variieren. Regelmäßig im Verkauf sind verschiedene Fleischspezialitäten, hausschlachtene Wurst, Fisch, Obst, Gemüse, Kräuter, Käse, Backwaren, Honig und andere besondere Spezialitäten. Auf die Besucher warten verschiedene Mitmachangebote, eine musikalische Umrahmung und ein leckeres Catering.
Nächste Termine:
26.08.2017 Markt "Köstliches Glauchau" Flyer
jeweils von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Interessierte Händler wenden sich bitte an UDiEvents, Frau Dietrich, Auestraße 51, 08371 Glauchau, info@udievents.com

Impressionen

Schlossherbst

Im Herbst am Samstag des 2. Oktoberwochenendes findet im Schlosshof der Naturmarkt „Schlossherbst" statt. Im wunderschönen Innenhof des Schloss Forderglauchaus bieten die Händler die Schätze des Herbstes feil. Die Erntezeit ist da und Kürbisse, Blumen, Kartoffeln, Getreideerzeugnisse, Pilze, Wein, Kräuter und vieles mehr laden zum Kauf ein. Die Produkte stammen überwiegend aus dem regionalen und ökologischen Landanbau und stehen somit gleichermaßen für bewusste und gesunde Ernährung. Ergänzt wird das Angebot durch Kunsthandwerk und Kreativstände. Ab diesem Jahr kommtes noch ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm hinzu.
Termin: 14. Oktober 2017

Glauchauer Weihnachtsmarkt

Am 2. Advent erstrahlen die Schlösser Forder- und Hinterglauchau, der Marktplatz und der Kirchplatz von St. Georgen im Lichterglanz und laden die Gäste aus nah und fern auf den Weihnachtsmarkt ein. Eine Kombination aus historischem Weihnachtsmarkt, Märchenweihnacht und traditionellem Weihnachtsmarkt lässt keine Wünsche offen. Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am Freitag durch den Oberbürgermeister und den Nicolaus. Weihnachtliche Düfte und Klänge ziehen durch das Schloss. Der Weihnachtsmann öffnet wieder seine Pforten im Weihnachtspostamt. Alle kleinen Gäste können dort Ihre Wunschzettel ausfüllen und einwerfen. Auf zwei Bühnen (im Schloss und auf dem Markt) stimmen weihnachtliche Melodien und Geschichten die Besucher auf eine besinnliche Weihnachtszeit ein.

Impressionen