Logo Glauchau

Angebote für Kunst- und Musikliebhaber in Glauchau

Glauchau ist klein aber fein und kann mit zahlreichen Galerien und Veranstaltungshäusern ein sehr abwechslungsreiches Programm bieten.

Weit über die Region hinaus bekannt ist das Glauchauer Stadttheater mit seinem einzigartigen Flair. Mit 550 Plätzen ein kleines jedoch sehr feines Theater. Konzerte mit national und international renommierten Künstlern, Theateraufführungen, Musicals, Kabaretts, Ballette, Puppentheater, Dia-Ton-Shows, Buchlesungen, Gartenkonzerte im Theatergarten ...  bieten rund ums Jahr ein sehr buntes Programm.

Die Schlösser Forder- und Hinterglauchau bilden gerade in den Sommermonaten eine wunderbare Kulisse für anspruchsvolle Kulturevents. Zu den größten und im Landkreis sehr beliebten Veranstaltungen gehören im Juli das historische Schlossspektakel und im August die „Nacht der Schlösser".

In der 1728 erbauten Kirche St. Georgen schuf der weltbekannte Orgelbaumeister Gottfried Silbermann eine seiner Meisterwerke. Von April bis Dezember kann man an jedem 1. Mittwoch im Monat 12:00 Uhr die Orgel zu einer 30-minütige Andacht erklingen hören. Neben den Gottesdiensten finden rund ums Jahr zahlreiche Konzerte auf der Silbermannorgel und andere musikalische Darbietungen statt.

Die „Alte Spinnerei", das „Kulturgewächshaus", die Sachsenlandhalle und die Musikschule des Landkreises Zwickau sind weitere Veranstaltungsstätten in Glauchau. Egal ob klein, gemütlich und sehr individuell oder die großen Veranstaltungsstätten, ein sehr abwechslungsreiches Programm für fast jeden Geschmack wartet auf Ihren Besuch.

Europaweite Bedeutung erlangte die Kunstausstellung „Malerei und Plastik des 19./20. Jh." u.a. durch Blätter Alter Meister wie Dürer, Cranach und Rembrandt sowie Plastiken von Kolbe, Klinger und Gaul, die durch repräsentative Bestände an Kunsthandwerk ergänzt werden.

Die Galerie art gluchowe präsentiert als Ausstellungs- und Begegnungsstätte für Kunstinteressierte aller Altersgruppen vorwiegend zeitgenössische Kunst und internationale Trends. Mit einem sehr abwechslungsreichen Spektrum von Skulptur & Plastik, Grafik, Zeichnung und Malerei bietet sie ein Podium für herausragende Künstler, darunter viele aus der Region und für Junge Kunst. Träger  ist der Kunstverein der Stadt Glauchau art gluchowe e.V., der auch Vernissagen, Lesungen, Vorträge und Konzerte u.a. mit dem Jazzclub Glauchau e.V. organisiert. Weitere kleine Gemäldeausstellungen finden Sie im Grünen Foyer im Rathaus (Markt 1) und im Foyer der Stadtwerke (Sachsenallee 65).

In Glauchau und Umgebung haben sich zahlreiche junge Künstler niedergelassen, die Werke der Malerei, Grafik, Fotografie, aber auch Skulpturen und vieles mehr erstellen. Einen Teil der Arbeiten sind im Offenen Atelier (Otto-Schimmel-Straße 17, Mi 11 bis 16 Uhr) zu besichtigen und auch käuflich zu erwerben.

Die Sommerkunstwerkstatt lädt jedes Jahr im Sommer kreativ interessierte Menschen ins Schloss Forderglauchau. Täglich können die Besucher den regionalen Künstler bei der Arbeit über die Schulter schauen oder selbst unter fachkundiger Anleitung neue Techniken ausprobieren und eigene Kunstwerke schaffen. (21.06.16 bis 14.08.16, Di-So 11-17 Uhr, nähere Informationen erhalten Sie in der Galerie art gluchowe im Schloss)

Töpferkurse für Kinder und deren Eltern bietet das „Freizeitparadies". Getöpferte Tiere, Schalen, Vasen, Schmuckstücke ... unter der fachkundigen Anleitung gelingt jedes kleine Kunstwerk.

Die Zeichenschule naturArt bietet die Möglichkeit die Schönheit der Natur zu studieren und sie in einem ansprechenden Bild darzustellen. Zeichenlaien oder erfahrenen Maler – jeder ist herzlich willkommen. Es können Einzelstunden oder Kurse im Grünfelder Park in Waldenburg (immer freitags nachmittags) oder an einem beliebigen Ort in der Umgebung (auch Glauchau) gebucht werden.
Ansprechpartnerin: Theresia Frenzel,
Tel.: 0178 4006009, Mail: naturart@freenet.de