Logo Glauchau

24.-26.6. Glauchauer Sommerträume

Gute Stimmung auf dem Markt Feuerherz auf dem Markt Engel B zum Stadtfest in Glauchau Dudelsack und Co. Präsentieren die 58th Scottish Volunteers Zwischendurch sorgen die AIDA DJs für gute Laune Die Dance Devils begeistern mit flotten Tänzen das Publikum Am Samstag Abend ist der Markt voller Besucher Der Höhepunkt am Samstag Abend auf der Bühne: Die Spider Murphy Gangs mischen das Publikum auf Das Publikum in bester Stimmung Auf dem City Beach vom Loungeclub trifft sich die Jugend Leckere Cocktails serviert der Lounge Club Palmen und Sandstand mitten im Herzen Glauchaus Zu später Stunde steigt die Stimmung - Foto: GC-City Die lustige Fotobox der Volksbank - Fot: GC-City Die Handwerkermeile präsentiert altes und neues Handwerk - Im Bild die Schnitzer Schnellzeichner Steffen bannt die Besucher in lustigen Bildern auf´s Papier Feinsten Gold- und Silberschmuck schmiedete Frau Notheis Viele Besucher nutzten das schöne Wetter Las Vuegas verführt in zauberhafte Welten Der Prototyp des 1. motorbetriebenen Traktors Europas wurde in Glauchau entwickelt - Fa. Metzeroth Feinste Spitzen entstehen mit flinken Fingern bei den Klöpplerinnen Naturkeramik bot Frau Körpel feil - Keramikanhänger konnten die Besucher selbst basteln Zahlreiche Händler zeigen ihr Handwerk in der Leipziger Straße Eine Vielzahl an liebevoll gefertigten Teddys und Plüschtieren bot Frau Sander Der Förderverein des Berufsschulzentrums bot Zinnfiguren zum selber gießen Der Sorgenfresser vom Spielzeug Land vertreibt die Sorgen und lockt die Sonne hervor Für gute Laune sorgt Herr Heber an der Bowlebar Zahlreiche Besucher flanieren durch die Straße und schauen den Handwerkern über die Schultern Kika steht für handgemachten Drahtschmuck mit Materialien aus Mexiko Mit Namen gravierte Glasherzen konnten die Besucher bei Graveur Röder selbst herstellen Den Gesellenbrief "Wolliger Gesell" und vielfältige Wollprodukte konnte man beim Wollschaf erwerben Wie man Stuhlgeflecht fachgerecht herstellt, zeigte die Lukaswerkstatt aus Zwickau Die Cafés laden zum Verweilen ein "Triff den Nagel auf den Kopf" hieß das Motto bei Apache Jeans Wunderschöne Keramikfiguren luden Groß und Klein bei Herrn Sauerwein zum Anmalen ein Bei Steinmetz Hölig konnte sich jedermann in Steinbearbeitung und Geschicklichkeit üben Holzbildhauer Silvio Ukat läßt aus Holzblöcken mit der Motorsäge Holzfiguren entstehen Gut gelaunte Rikschafahrer kutschierten die Gäste durch das Festgelände Höchste Konzentration stand beim Bierkastenstapeln der Freien Wähler auf dem Programm Beliebt bei Groß und Klein die Airbrush-Tattoos von den Colorjunkies Buntes Treiben auf der Handwerkermeile Rollende Nüsse und Perlen fingen die Kinder bei Juvelier Weber Ruhig und beschaulich lädt Schloß Hinterglauchau zum Verweilen ein Köstlichen Kaffee servierte die Kaffeekiste den Besuchern Eine kleine Erfrischung für Frau Jäpel Besonders die Kinder freuen sich über das Gratis-Eis Die Schnellzeichnerin "Fredicelli" zauberte die Besucher aufs Papier Liebevoll geschmückt präsentieren sich die Schlosshöfe Organisiert vom Jugendstadtrat: Rock im Schloss am Freitagabend - Foto: GC-City Bunte Familienaktivitäten stehen im Schloss Vorderglauchau auf dem Programm Kinderschminken steht hoch im Kurs Seifenblasen in allen Größen selbst gemacht - Ein Spaß für die ganze Familie Seifenblasen überall - Sogar mit dem Radel lassen sich Seifenblasen herstellen Gemeinsam mit Clown Christian vollführen die Kinder kleine Kunststücke Das Familienprogramm auf der Bühne bietet viel Abwechslung Das Akkordeonorchester "Tacctart" verzaubert mit schwungvollen Melodien Die Schlosscompagnie erinnert in hostorischem Gewand an die Schlossbewohner von einst Die Waldelfen verzaubern die Schlossbesucher (Las Fuegas) - Foto: GC-City Liebhaber der irischen Musik konnten diese am gesamten Wochenende im Irish Pub genießen Mit Melodien, die Geschichten erzählen, entführt Fairydust nach Schottland, Irland und England Alle Jahre sehr beliebt: Bungee-Trampolin für Groß und Klein Grusel Wusel unterwegs Catering und Familienspaß auf dem Schlossplatz Familie Uhlig beim Edelsteine waschen Beliebt bei den Kleinen die nostalgische Reitschule DDR-Luft schnupperte man beim Trabi-Club aus Zwickau