Logo Glauchau

6. September Schlossgespräch "Mobile Zukunft denken"

Die Veranstaltung wurde organisiert in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband mittelständischer Wirtschaft (BVMW).

Herr Dr. Peter Dresler, Oberbürgermeister der Stadt Glauchau begrüßte gemeinsam mit Carsten Körber, Mitglied des Deutschen Bundestages die vielen Gäste aus Glauchau und der Umgebung.
Prof. Dr. Olle, Chemnitz Automotive Institute (CATI) und Dipl.-Ing. Dirk Vogel, Netzwerk Automobilzulieferer Sachsen (AMZ) eröffnete die Vorträge mit dem Thema "Die automotive Agenda der Zukunft„. Sie betrachteten die weltweite Entwicklung und die Auswirkungen auf die sächsische Zulieferindustrie. Frau Dr. Illing-Günther, Forschungsleiterin Sächsisches Textilforschungsinstitut STFI e.V. berichtete über „Technische Textilien aus Sachsen – Vom Leuchtnetz bis zum messenden Gestrick" und deren vielseitige Einsatzgebiete, die sich teilweise auch in der Automobilbranche wiederfinden. Zum Abschluss informierte Dr. Matthias Nölcke, Geschäftsführer der Stadtwerke Glauchau – Dienstleistungsgesellschaft mbH über seine vielseitigen Erfahrungen in der E-Mobilität.

Vorträge im Download:
"Die automotive Agenda der Zukunft - Auswirkungen auf die sächsische Zulieferindustrie"
"Vom Leuchtnetz bis zum messenden Gestrick - technische Textilien aus Sachsen"

Frau Modrack, Geschäftsführerin der Glauchauer Wirtschaftsförderung begrüßt die Gäste im Schloss Glauchaus Oberbürgermeister Dr. Peter Dresler im Gespräch mit den Gästen Im Schlosshof können verschiedene Elektroautos unter die Lupe genommen werden Dr. Peter Dresler eröffnet den Unternehmerabend Herr Körber, Bundestagsabgeordneter betrachtet das Thema von der Seite der Politik Prof. Dr. Werner Olle von CATI stellt die weltweite Entwicklung in der Automobilbranche dar. Über die Auswirkungen auf die sächsische Zulieferindustrie refferiert Dipl.-Ing. Dirk Vogel von AMZ In die Welt der technischen Textilien entführt Dr. Heike Illing-Günther die Gäste Den Abschluss bildet Herr Dr. Nölcke, der über seine Erfahrungen in der E-Mobilität berichtet Der Einladung "Mobile Zukunft denken" folgten zahlreiche Unternehmer aus Glauchau und Umgebung Alle Refferenten des Abends im gemeinsamen Gespräch Zahlreiche E-Mobile konnten nach der Veranstaltung begutachtet werden Eine kleine Stärkung für alle gab es am leckeren Buffet In lockerer Atmosphäre ergeben sich viele gute Gespräche unter der Unternehmern Herr Körber und Frau Modrack im Gespräch mit einzelnen Unternehmern